Jungen mit Kuhglocken

Kulturerlebnisse

Begeben Sie sich auf eine kulturelle Entdeckungsreise

Es ist nicht überraschend, dass der grösste Kanton der Schweiz über die Jahrhunderte eine vielfältige Kultur entwickelte. Drei Sprachregionen, 150 Täler und eine lange Geschichte haben die Kultur in Graubünden geformt. Entdecken Sie Museen verteilt im ganzen Kanton von grossen Einrichtungen bis zu kleinen, feinen Kulturschätzen. Lernen Sie laufend Romanisch oder erleben Sie eine szenische Stadtführung in Maienfeld. Von Chur bis Brigels hinüber zu Davos und bis ganz in den Süden in das malerische Valposchiavo. Graubünden überrascht, und zwar mit viel Kultur für jeden Geschmack.

Wir haben eine Auswahl an kulturellen Erlebnissen für Sie zusammengestellt. Egal ob Kultur für Alleinreisende oder mit der Familie, hier ist für jeden etwas dabei.

Seien Sie Teil eines exklusiven «Club», denn nur ca. 60'000 Menschen beherrschen die vierte Landessprache der Schweiz. Rätoromanisch ist eine lateinische Sprache wie Italienisch, Französisch oder Katalanisch. Die Provinz Rätien, die auch dem heutigen Gebiet Graubündens entsprich, wurde 15 v. Chr. von den Römern erobert. Daraus entstand «Rumantsch», eine Sprache die von Soldaten und Siedlern gesprochener Mundart vermischt mit der Sprache der Einheimischen hervor ging. Wussten Sie, dass Rätoromanisch in fünf Idiome unterteilt wird? So unterscheidet man zwischen: Sursilvan, Sutsilvan, Surmiran, Puter und Vallader. Diese Idiome werden gesprochen und auch geschrieben, haben eigene Grammatiken und Wörterbücher.

Waren Sie schon einmal mit einem Tour Guide unterwegs? Entdecken Sie Ihre Feriendestination zusammen mit einem Guide. Zu Fuss sind Sie ca. 1 - 2 Stunden unterwegs und lernen dabei laufend über historische Ereignisse sowie aktuell Wissenswertes über die Dörfer Graubündens.
Landingpage Familien

Familienferien

Alle Erlebnisse für Familien auf einen Blick.

MEHR ERFAHREN

Gefällt Ihnen diese Story?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END